Anträge an den Konvent

Einführung des Veggie-Donnerstags

Würzburg, 20.06.2013

Antragsteller: Vereinte Liste von UHG und Piraten

Die Vereinigte Liste von UHG und Piraten stellt folgenden Antrag:

Der Studentische Konvent möge sich gegenüber der Mensaverwaltung dafür einsetzen, dass die Mensa einen Monat lang den Veggie-Donnerstag als Modellversuch durchführt.

Nach Ende des Monats sollen die Mensagäste einen Fragebogen erhalten, bei dem sie gefragt werden, ob das Projekt fortgeführt werden soll. Dabei ist insbesondere zu fragen, ob der Veggie-Donnerstag nicht mehr, wöchentlich, zweiwöchentlich oder monatlich stattfinden soll.

Begründung:

Beim VD soll den Gästen der Mensa der immense Fleischkonsum bewusst gemacht werden. Es soll kein Verbot geben, Fleisch zu konsumieren, es wird lediglich keines von der Mensa angeboten. Die Testphase ist bewusst auf einen Monat begrenzt, um zeitnah evaluieren zu können.

 

Antragsänderung nur mit Zustimmung

– Antrag zur Änderung der Geschäftsordnung –

 

Würzburg, 20.06.2013

Antragsteller: Vereinte Liste von UHG und Piraten

Die Vereinigte Liste von UHG und Piraten stellt folgenden Antrag:

Der studentische Konvent möge folgende Änderung der Geschäftsordnung beschließen.

In § 17 der GO wird an dessen Ende folgendes angefügt:

Dabei kann der Antragsteller bzw. die Antragstellerin entscheiden, ob er bzw. sie eine Änderung übernimmt, nicht übernimmt oder die Änderung abstimmen lässt. Entscheidet er bzw. sie sich dagegen, so wird der Antrag nicht geändert.

Begründung:

Die Anträge sind von einem bestimmten Mitglied oder einer Hochschulgruppe des Konvents gestellt worden und sollten deshalb auch nur von ihm geändert werden können, da dieses seinen bzw. ihren Namen unter den Antrag gesetzt hat.