Monatsarchive: Dezember 2016

Gemeinsam mit der Unabhängigen Hochschulgruppe gegen Studiengebühren (UHG) und der Liberalen Hochschulgruppe (LHG) finden wir klare Postition. Es ist zwar schön, dass die Studenten jetzt bis September 2017 weiter digital lernen können, aber: Bildung darf niemals Spielball für Verhandlungen sein.

Deshalb fordern wir: Beitragsfreiheit für Texte zum Zwecke der Lehre!

Auf der Seite VG Wort findet ihr Informationen zur VG-Wort-Thematik (§52a UrhG).

Am 8. Dezember 2016 findet wieder die gemeinsame Diskussionsrunde von UHG/Piraten zum Thema Bologna-Prozess (Bachelor/Master) statt. Dabei diskutieren alle in gemütlicher Runde bei Getränk und Keksen oder ähnlichem.

Internationalität,  Hochschulwechsel, Anrechnungsbürokratie… Das sind einige Schlagworte, die damit zusammenhängen. So mancher Student hat da schon seine Erfahrungen gemacht, seit es das neue System gibt. Da es inzwischen viele Studenten gibt, die das alte System nicht mehr kennen und daher nicht mit dem neuen vergleichen können, haben wir uns entschlossen, dieses Mal besonders für eben die Leute, die nur das neue System kennen, einmal vorzustellen wie es vorher war und was sich geändert hat.
 

– Wie kam es zu dieser Reform?
– Was sind die Ziele der Reform und wie gut wurden sie erreicht?
– Vorschläge und Fragen der Teilnehmer
– …

Wenn Du das wissen willst, eine Meinung zu dem Thema hast oder Dir erst eine bilden willst, dann komm vorbei, wir diskutieren darüber in gemütlicher Runde bei Getränk und Keksen oder ähnlichem.

Die Diskussionsrunde findet am Donnerstag, dem 8. Dezember, um 20:15 Uhr bei der ESG  (Evangelische Studentengemeinde) am Friedrich-Ebert-Ring 27b statt.

Plakat zur Diskussionsrunde